Tag der Menschenrechte: Amnesty International Briefmarathon und Talk

10. Dezember 2018
19:00 - 20:30 Uhr
Revolutionszentrum Podewil, Klosterstraße 68, 10179, Berlin

Die Woche beginnt mit Revolution!
Montagsreihe im Revolutionszentrum Podewil

Tag der Menschenrechte: Amnesty International Briefmarathon und Talk

Greifen Sie zu Kugelschreiber, Füller oder Filzstift und schreiben Sie einen Brief für das Recht auf freie Meinungsäußerung! Protestieren Sie brieflich gegen die Inhaftierung von Journalist*innen und Menschenrechtlern! Die Erfahrungen zeigt, dass der gemeinsame Einsatz für Menschenrechte wirkt: Zu Unrecht inhaftierte Menschen werden freigelassen, diskriminierende Gesetzestexte geändert und politisch Aktive in ihrer Arbeit unterstützt und gestärkt. Am Tag der Menschenrechte lädt Amnesty International deshalb zum gemeinsamen Briefeschreiben mit der verfolgten Bloggerin Shammi Haque aus Bangladesch und Ralf Miltenberger, Sprecher von Amnesty International Berlin-Brandenburg. Bloggerin Haque berichtet dabei von ihren persönlichen Erfahrungen im Kampf für Freiheitsrechte in Bangladesch.

Shammi Haque über sich: Mein bisher 25 Jahre langer Lebensweg war nie einfach. Mein Heimatland Bangladesch ist sehr patriarchisch und konservativ geprägt, deswegen habe ich versucht, die Gesellschaft zu verändern. Meine Waffen in diesem friedlichen Kampf waren Stifte, Tastaturen und Demonstrationen. Deswegen geriet mein Leben in Gefahr und bin nach Deutschland geflüchtet.
Ich bin fast drei Jahre in Deutschland und lerne seit zwei Jahren die deutsche Sprache. Ich habe meinen Bachelor in Business Marketing und Journalismus in Bangladesch beendet. Dort habe ich gleichzeitig auch als Journalistin gearbeitet. Ich habe einen Platz an der Axel-Springer-Akademie bekommen. Jetzt mache ich meine Ausbildung bei der der Axel-Springer-Akademie. Mein Schwerpunkt ist Menschenrecht.

Ralf Miltenberger arbeitet seit seinem Hochschulabschluss in Ur- und Frühgeschichte als freiberuflicher Archäologe in Berlin und Brandenburg. Neben der Tätigkeit in verschiedenen Universitätsgremien schon seit Schulzeiten bei Amnesty International aktiv, anfangs in der Jugendgruppe, ist er nun in der Gruppe Spandau und seit 7 Jahren im Pressereferat des Bezirksteams Berlin-Brandenburg aktiv. 2018 wurde er zum Sprecher des Amnesty-Bezirks Berlin-Brandenburg gewählt.

Veranstalter: Amnesty International Berlin Brandenburg in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin

Medienpartner: taz, Berliner Zeitung, tip, Zitty

Veranstaltungsort:
Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Dauer: Briefe können ganztägig geschrieben werden, der Vortrag beginnt um 19 h mit anschließendem Briefeschreiben

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Autor:

Barzen aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.