Anzeige
  • 20. Oktober 2016, 12:29 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

WBM informiert: Sprechstunde zum Hochhausbau

27. Oktober 2016 um 16:00
„Rat & Tat", 10179, Berlin

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) führt im Oktober eine Anwohnersprechstunde zum umstrittenen Hochhausneubau auf dem Grundstück Fischerinsel/Ecke Mühlendamm durch.

Das Büro „die raumplaner“ wurde damit beauftragt, mit den Anwohnern in Dialog zu treten. Wie berichtet, will die WBM auf dem früheren Parkplatz ein Gebäudeensemble mit 19-geschossigem Hochhaus für 200 Wohnungen errichten. Dafür wurden bereits 84 Bäume gefällt. Nach massiven Protesten hatte auch Baustadtrat Carsten Spallek das Fischerinsel-Hochhaus gestoppt. Mehrere Politiker hatten eine breitere Bürgerbeteiligung gefordert.

Mit der Anwohnersprechstunde will die WBM „für eine transparente Planung sorgen sowie die Bewohner kontinuierlich über das Bauvorhaben informieren und am Verfahren beteiligen“, heißt es in dem Flyer.

Die Sprechstunde findet im Oktober jeweils dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr in den Räumen von „Rat & Tat“ im Gebäude Fischerinsel 6 statt. In einer Ausstellung werden die Pläne präsentiert. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige