Anzeige
  • 27. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Die Erfindung der Mordkommission

8. November 2016 um 20:00
Kunststätte Dorothea, 10559, Berlin

Moabit. Im Rahmen der 19. Moabiter Kriminale ist am 8. November, 20 Uhr, Regina Stürickow zu Gast in der Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5. Zur Lesung bringt die Autorin mehrerer Krimis und kulturhistorischer Veröffentlichungen über Berlin ihr Buch „Kommissar Gennat ermittelt. Die Erfindung der Mordkommission“ mit. Ernst Gennat (1880-1939), als Sohn des Leiters der neu erbauten Haftanstalt Plötzensee im Knast aufgewachsen und wegen seiner Leibesfülle „Buddha vom Alexanderplatz“ und „Der volle Ernst“ genannt, gründete 1926 die erste ständige Mordkommission der Welt und erreichte eine Aufklärungsquote von annähernd 95 Prozent. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige