Anzeige
  • 24. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Die Shoah in Tiergarten

7. März 2017 um 16:30
Stadtschloss Moabit, 10553, Berlin

Moabit. Die Geschichtswerkstatt Tiergarten, ein Arbeitskreis zur Lokalgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Tiergarten, nimmt den geplanten Gedenkort auf dem Güterbahnhof Moabit zum Anlass, sich mit dem jüdischen Leben in Tiergarten, seiner Vernichtung sowie der Erinnerungskultur im Ortsteil zu beschäftigen. Die Veranstaltung im Rahmen der Volkshochschulreihe „Jüdische Geschichte: Rassenwahn und Shoah – der rote Faden seit dem 19. Jahrhundert“ findet am Dienstag, 7. März, um 16.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32/32b, statt. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Um Anmeldung wird gebeten,  901 83 74 27. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige