Anzeige
  • 18. November 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Fotoausstellung „Arabian Monument“ in der Galerie Nord

25. November 2016 um 19:00
Galerie Nord, 10551, Berlin

Moabit. Eine Ausstellung in der Galerie Nord, Turmstraße 75, zeigt Fotoserien des Fotografen Oliver Hartung, Jahrgang 1973. Seit 2007 widmet sich der schwäbische und in Berlin und Leipzig lebende Fotograf Themengebieten des Nahen und Mittleren Ostens. „Arabian Monument“ vereint Serien, die auf Reisen nach Syrien, Marokko, Jordanien, Ägypten und in den Libanon entstanden sind. Darüber hinaus führten Hartungs Reisen auch in den Iran und die Türkei, welche nicht zur arabischen Welt gezählt werden. Die von Ralf F. Hartmann kuratierte Ausstellung wird am 25. November um 19 Uhr eröffnet. Sie geht bis zum 14. Januar kommenden Jahres und ist dienstags bis sonnabends, 13-19 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige