Anzeige
  • 28. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Martin Keune stellt Krimi vor

30. Oktober 2015 um 20:00
Kunststätte Dorothea, 10559, Berlin

Moabit. Martin Keune, Chef einer Berliner Werbeagentur und produktiver Schriftsteller, stellt am 30. Oktober in dem Krimi „Black Bottom“ erstmals seinen Klarinette spielenden Kommissar Sandor Lehmann vor. Ab 20 Uhr werden die Teilnehmer in der Kunststätte Dorothea, Turmstraße 5, in das Berlin des Jahres 1930 zurückversetzt. Bei einem Giftgasanschlag auf den Tanzpalast „Femina“ sterben elf Menschen. Auch Sandor Lehmann kommt nur knapp mit dem Leben davon, denn er führt ein geheimes Doppelleben. Das muss er vor allem vor seinem neuen Kollegen, einem linientreuen Nazi, verbergen, der über das quirlige Nachtleben der Reichshauptstadt ganz eigene Ansichten hat. Der Eintritt ist frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige