Moabiter Gedenkort wird eingeweiht

16. Juni 2017
11:00 Uhr
Gedenkort Güterbahnhof Moabit, 10559 Berlin

Moabit. Moabits neuer Gedenkort an der Quitzowstraße wird am 16. Juni um 11 Uhr eingeweiht. Auf einem verbliebenen kleinen Stück des ehemaligen Güterbahnhofs Moabit erinnert künftig ein wachsender Kiefernhain an die über 30.000 Juden aus Berlin, die während der NS-Gewaltherrschaft von dort, dem damals wichtigsten „Deportationsbahnhof“ in der „Reichshauptstadt“, in Ghettos und Vernichtungslager in Osteuropa verschleppt wurden. An der Veranstaltung nehmen teil die Kulturstadträtin Sabine Weißler (Bündnisgrüne), Andreas Nachama, Direktor der Stiftung Topographie des Terrors, sowie Francesco Apuzzo und Jan Liesegang vom „raumlabor berlin“, die den Gedenkort geschaffen haben. Die Einweihung wird umrahmt von Beiträgen von Schülern der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen