Anzeige
  • 4. September 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Verein lädt zur Tagesfahrt ein

9. September 2017 um 08:00
Rathaus Tiergarten, 10551, Berlin

Moabit. 2017 steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Aus diesem Anlass bietet der Heimatverein Tiergarten am 9. September eine Exkursion ins 60 Kilometer südlich von Berlin gelegene Jüterbog an, das an diesem Tag sein Stadtfest „Tetzel kommt“ feiert. Erste Station ist das frühere Zisterzienserkloster Zinna. Es wurde 1170 vom Erzbischof von Magdeburg gegründet. Nach wirtschaftlicher Blüte im Mittelalter und anschließendem Abstieg endete das mönchische Leben dort nach der Reformation 1553. Friedrich der Große ließ 1764 auf dem Klostergebiet eine Stadt gründen, die seit 1902 Kloster Zinna hieß. Heute ist sie ein Ortsteil Jüterbogs. Das 1007 als „Jutriboc“ gegründete Städtchen ist reich an Geschichte, alten Bauwerken und Bezügen zur Reformation. Treffpunkt für die Fahrt ist um 8 Uhr am Rathaus Tiergarten, Jonasstraße, Ecke Turmstraße. Die Teilnahme kostet 35 Euro. Die Rückkehr nach Berlin ist gegen 20 Uhr vorgesehen. Anmeldung unter  22 34 20 90 oder  93 95 33 55. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige