Anzeige
  • 24. Januar 2018, 09:23 Uhr
  • 120× gelesen
  • 0

Tag der offenen Tür am Emmy-Noether-Gymnasium

1. Februar 2018 um 17:00
Emmy-Noether-Gymnasium, 12559, Berlin
Das Emmy-Noether-Gymnasium lädt am 1. Februar zum Tag der offenen Tür ein.
Das Emmy-Noether-Gymnasium lädt am 1. Februar zum Tag der offenen Tür ein. (Foto: Ralf Drescher)

Seit über einem Jahrzehnt gibt es das Emmy-Noether-Gymnasium, eine Oberschule mit naturwissenschaftlichem Profil. Am 1. Februar lädt die Schule zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

„Wir wollen Schülern der künftigen fünften und siebten Klassen und deren Eltern die Möglichkeit geben, sich mit den Bildungsangeboten vertraut zu machen“, sagt Schulleiterin Heike Arndt.

Die Einrichtung mitten im Köpenicker Allende-Viertel war 2006 durch eine Fusion der Nelly-Sachs-Schule und des Linus-Pauling-Gymnasiums entstanden. Zum Profil gehört eine verstärkte naturwissenschaftliche Ausbildung, ohne das andere Fächer in der Stundentafel reduziert werden.

Wer sich ein Bild von der Ausbildung am Emmy-Noether-Gymnasium machen möchte, der sollte den 1. Februar einplanen. Von 17 bis 20 Uhr öffnen an der Pablo-Neruda-Straße 6-7 viele Klassenräume und Fachkabinette. Die Bereiche Chemie und Physik locken mit Experimenten, in der Turnhalle gibt es sportliche Aktivitäten zum Mitmachen und in der Lehrküche wird in Topf und Pfanne gebrutzelt. Eine Besonderheit des Gymnasiums, die hauseigene Reptilienstation, lädt ebenfalls zum Besuch ein.

Die Anmeldung für die künftigen 5. Klassen kann vom 27. Februar bis 6. März erfolgen, am 9. März gibt es einen Aufnahmetest. Für die künftigen 7. Klassen können Eltern ihre Kinder vom 13. bis 21. Februar anmelden.

Informationen unter 654 21 60 und www.09y11.de.
Autor: Ralf Drescher
aus Lichtenberg
Anzeige