Anzeige
  • 6. Oktober 2016, 11:27 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Klänge aus Korea

16. Oktober 2016 um 18:00
Zitronencafé im Körnerpark, 12051, Berlin

Neukölln. Musik aus ihrer Heimat spielen am 16. Oktober zwei Koreaner, die im Rahmen der Reihe Salonmusik im Zitronencafé im Körnerpark auftreten. Der in Berlin lebende Koreaner und Multi-Instrumentalist Sung-Jun Ko wechselt spielend zwischen Gayageum (zwölfsaitige koreanische Wölbbrettzither), Oud (arabische Laute) und E-Gitarre. Der Jazz- und Rock-Drummer Sung-Eun Jin begann seine Karriere in Korea, bevor er zur Handpan wechselte, einem traditionellen koreanischen Instrument. Die Konzerte in der Schierker Straße 8 finden immer sonntags um 18 Uhr bei freiem Eintritt statt. Weitere Informationen dazu gibt es auf www.kultur-neukoelln.de. SB

Autor: Sylvia Baumeister
aus Neukölln
Anzeige