Anzeige
  • 14. September 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Kostenlos: Führungen durch den Körnerkiez

19. September 2015 um 14:00
Galerie im Körnerpark, 12051, Berlin

Neukölln. In geselliger Runde zusammensitzen und Geschichten erzählen – das wird ab Oktober im Körnerkiez Realität sein. Ein "Erzählcafé" ist in Planung. Im Vorfeld werden drei kostenlose Spaziergänge durchs Quartier angeboten.

„Eine Perle für die Armen – Geschichte und Geschichten rund um den Körnerpark“ heißt es am Sonnabend, 19. September. Von 14 bis 16 Uhr weiß Historiker Rainer Pomp Wissenswertes zu berichten. Treffpunkt ist vor der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8.

Eine Woche später, am 26. September, lädt Kunsthistorikern Cornelia Hüge zu einem Streifzug ein. Der Titel ihrer Tour ist selbsterklärend: „Im Zentrum der Körnerpark - Häuser, Höfe und Areale eines Neuköllner Wohnquartiers“. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr an der Ecke Thomasstraße und Mittelweg.

Cornelia Hüge leitet auch den dritten Rundgang, bei dem es um „Kunsträume und Kulturorte im Körnerparkquartier“ geht. Er findet statt am Sonnabend, 3. Oktober, 14–16 Uhr. Treffpunkt: Thomasstraße 27. KT

Weitere Informationen und Anmeldungen beim Quartiersmanagement unter  62 98 87 90
Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige