Anzeige
  • 13. März 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Verbrechen in West-Berlin

15. März 2018 um 18:00
Helene-Nathan-Bibliothek, 12043, Berlin

Neukölln. Sein Buch „Totes Gleis“ stellt Ulrich Stoll Donnerstag, 15. März, um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, vor. Es geht um den Fernsehreporter Lucas Hermes, der im Sommer 1988 auf der Suche nach einem Knüller ist. Als drei Menschen bei Bombenanschlägen ums Leben kommen, beginnt er zu recherchieren. Die Spuren führen ins rechtsextreme Milieu West-Berlins. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Weitere Infos gibt es unter 902 39 43 42. sus

Autor: Susanne Schilp
aus Neukölln
Anzeige