Anzeige
  • 11. Januar 2018, 13:05 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Zerstörung und Rekonstruktion

17. Januar 2018 um 18:00
Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst, 12053, Berlin

Neukölln. Passend zur laufenden Ausstellung hält Horst Bredekamp, Professor für Kunstgeschichte, am Mittwoch, 17. Januar, um 18 Uhr den Vortrag „Zur Frage der Zerstörung und Rekonstruktion“ im Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 3. Bredekamp ist Verfechter einer „kämpferischen Reproduktion“, er ist der Meinung, dass ein Wiederaufbau oder ein Nachbau die Aura des Originals so gut wie niemals zerstört, sondern eine eigene Aura entfaltet. Der Eintritt zur Veranstaltung im Maschinenhaus M0 ist frei. Infos unter www.kindl-berlin.de. sus

Autor: Susanne Schilp
aus Neukölln
Anzeige