Anzeige
  • 16. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Infoveranstaltung für rechtzeitige Vorsorge

23. Februar 2016 um 16:00
Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord, 12055, Berlin

Neukölln. Wenn jemand plötzlich auf Hilfe angewiesen ist – sei es wegen eines Unfalls oder einer Krankheit – dürfen ihn selbst nahe Verwandte nicht automatisch rechtlich vertreten. Deshalb ist es sinnvoll, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Wie das geht, darüber informiert Petra Graff vom Betreuungsverein Neukölln am Dienstag, 23. Februar, um 16 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Hertzbergstraße 22. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung werden unter  681 60 62 entgegengenommen. sus

Autor: Susanne Schilp
aus Neukölln
Anzeige