Anzeige
  • 23. April 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Gegen den Naziaufmarsch

1. Mai 2016 um 13:30
S-Bahnhof Schöneweide, 12439, Berlin

Niederschöneweide. Eine angemeldete Kundgebung will die rechtsextreme NPD am 1. Mai dazu nutzen, um vor dem S-Bahnhof Schöneweide gegen Flüchtlinge und Asylbewerber zu hetzen. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz will den Rechten nicht das Feld überlassen und ruft zur Gegenkundgebung am Bahnhof Schöneweide auf, Treff ist dort um 13.30 Uhr. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Oliver Igel (SPD) übernommen. RD

Autor: Ralf Drescher
aus Lichtenberg
Anzeige