Anzeige
  • 22. April 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Geschichten aus der Königsheide

28. April 2017 um 20:00
Mittelpunktbibliothek Treptow, 12439, Berlin

Niederschöneweide. Bis zum Ende der DDR war das Kinderheim Königsheide die größte derartige Einrichtung im Osten Deutschlands. Tausende Kinder erlebten einen Aufenthalt in Geborgenheit, viele fühlten sich aber auch durch die sozialistische Erziehung drangsaliert. Zahlreiche Erinnerungen hat der Verein „Eichhörnchen“ gesammelt und in vorerst zwei Bänden veröffentlicht. Sabrina Knüppel und Marion Baumann lesen am 28. April aus diesen Büchern, Beginn ist um 20 Uhr in der Mittelpunktbibliothek Treptow, Michael-Brückner-Straße 9. Der Eintritt ist frei, es wird um Anmeldung unter  902 97 68 00 gebeten. RD

Autor: Ralf Drescher
aus Lichtenberg
Anzeige