Anzeige
  • 4. Juni 2016, 00:00 Uhr
  • 10× gelesen
  • 0

Kunstfest im Schlosspark für die ganze Familie am 11. und 12. Juni 2016

11. Juni 2016 um 12:00
Schloss Schönhausen, 13156, Berlin
Kinder können sich beim Kunstfest als Artisten ausprobieren. Foto: Veranstalter
Kinder können sich beim Kunstfest als Artisten ausprobieren. Foto: Veranstalter (Foto: Veranstalter)

Niederschönhausen. Am kommenden Wochenende verwandelt sich der Schlosspark wieder zu einem Ort der Kunst. Musiker, Maler, Tänzer und Artisten bestreiten das Programm.

Organisiert wird das „Kunstfest Pankow“ am 11. und 12. Juni von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sowie der Musikschule „Béla Bartók“. Für dieses Fest öffnet der Schlosspark Schönhausen an beiden Tagen von 12 bis 21 Uhr. Die Gäste können über 60 Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen und an Ständen deren Arbeiten besichtigen und erwerben. Unter anderem sind Kunstschmiede, Bildhauer und Kunstmaler, Töpfer und Schmuckdesigner, Glasbläser und Seidenmaler eingeladen.

Auf einer großen Bühne, auf der Wiese im Park, im Schloss Schönhausen, im Garagenhof und auf der Wiese vor der Bundesakademie für Sicherheitspolitik erwartet die Gäste ein buntes Programm mit viel Musik und Tanz.

Mehrmals an beiden Tagen lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten außerdem zu Kurzführungen durchs Schloss Schönhausen ein. Abwechslungsreich ist auch das Programm auf der großen Bühne im Park. Unter anderem ist am Sonnabend um 20 Uhr die Band Vincent Rocks mit einer wilden Mischung aus Klassik und Rock zu erleben. In den Sälen der Bundesakademie sorgt indes die Musikschule für Unterhaltung. BW

Das detaillierte Programm findet sich auf http://asurl.de/1309.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige