Kinderhospiz Sonnenhof feiert 15. Jubiläum am 27. August 2017

27. August 2017
14:00 Uhr
Kinderhospiz Sonnenhof, 13156, Berlin
Thomas Krüger aus Marzahn gehört als „Mr. Pianoman“ zu den Künstlern, die beim Sommerfest im Sonnenhof auftreten.
  • Thomas Krüger aus Marzahn gehört als „Mr. Pianoman“ zu den Künstlern, die beim Sommerfest im Sonnenhof auftreten.
  • Foto: Klaus Teßmann
  • hochgeladen von Klaus Teßmann

Niederschönhausen. Das Kinderhospiz Sonnenhof in der Wilhelm-Wolff-Straße 38 lädt wieder zum großen Sommerfest am Sonntag, 27. August, von 14 bis 18 Uhr ein.

In diesem Jahr ist es ein ganz besonderes Fest, denn gleichzeitig feiert der Sonnenhof sein 15. Jubiläum. Zur Geburtstagsparty sind deshalb viele prominente Gäste, Sponsoren, Politiker und Künstler eingeladen worden.

Der Sonnenhof wurde 2002 von der Björn Schulz Stiftung eröffnet. Das wollen die Mitarbeiter und Gäste Ehrenamtliche, Familien, Freunde und Nachbarn sowie alle Interessierten gebührend feiern. Im Garten soll ein fröhliches Fest gefeiert werden. Anlässlich des Geburtstags haben sich die Mitarbeiter der Stiftung ganz besondere Überraschungen ausgedacht und die Kinderanimation unter das Motto „Kindergeburtstag“ gestellt.

Viele Künstler machen mit

Die Schirmherrschaft hat Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) übernommen, der das Fest auch eröffnet. Neben den prominenten Botschaftern auf der Bühne verkauft Schauspielerin Jasmin Gerat Kindersachen und Spielzeug an ihrem Second-Hand-Stand. „Egal, wo ich drehe“, sagt Jasmin Gerat, „das Sommerfest vom Sonnenhof ist ein fester Termin in meinem Kalender.“ Die Künstlerin freut sich sehr darüber, dass sie in diesem Jahr einen eigenen Stand hat. Schauspieler Andreas Pietschmann steht am Grill. Unterstützt wird er von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Stiftung und von seinem Schauspielerkollegen Henry Hübchen.

Auf der Bühne sorgen Botschafter Larsito, Dr. Volkanikman, Mr. Pianoman Thomas Krüger als Solist und mit seiner Band Krogmann und viele weitere Künstler mit Sommermusik und Liveacts für eine ausgelassene Stimmung. Um 17 Uhr werden traditionell Luftballons in den Himmel steigen. Sie tragen die persönlichen Herzenswünsche der Kinder und Familien in die Welt. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Es gibt Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, Currywurst und Pommes, Köstlichkeiten vom Grill und Erdbeerbowle. Ehrenamtliche bieten neben Gaumenfreuden auch Filztaschen, Honig aus Buchholz, Kinder- und Jugendbücher sowie Glasdekorationen an.

Auf Spenden angewiesen

Das Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist eine vollstationäre Einrichtung, in der palliativmedizinische Behandlung und Pflege erbracht wird. Ziel der Arbeit ist die Erhaltung der höchstmöglichen Lebensqualität der Erkrankten sowie eine gute psychosoziale Betreuung der gesamten Familie. Das Hospiz bietet Platz für insgesamt 14 schwerkranke Kinder und deren Familienangehörige. Die Björn Schulz Stiftung begleitet seit 20 Jahren Familien mit erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen bis 35 Jahre. Dies geschieht im Hospiz Sonnenhof und durch den Ambulanten Kinderhospizdienst in Berlin und Brandenburg. Darüber hinaus gibt es eine breite Palette ambulanter Dienste in Berlin und überregional für die betroffenen Familien. Für die Erholung stehen Nachsorgehäuser auf Sylt und am Chiemsee zur Verfügung. Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen.

Der Gesamterlös des Sommerfestes am 27. August kommt dem Sonnenhof zugute. Der Eintritt ist frei. KT

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen