Anzeige
  • 22. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 3× gelesen
  • 0

Zurück in den Beruf: Ewa und Bezirksamt organisieren Informationstag für Frauen

3. November 2016 um 09:30
Rathaus Pankow, 13187, Berlin
Walburga Bönisch organisiert federführend den Infotag. Sie hofft auf viele neugierige Besucherinnen.
Walburga Bönisch organisiert federführend den Infotag. Sie hofft auf viele neugierige Besucherinnen. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. „Wege in die Arbeit für Frauen“ ist das Motto des diesjährigen Informationstages, zu dem das Ewa-Frauenzentrum und das Bezirksamt Pankow einladen.

Im Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 erhalten die Frauen am 3. November von 9.30 bis 14 Uhr in sechs Vorträgen, vier Workshops und an 15 Informationsständen Informationen, um einen Wiedereinstieg ins Berufsleben zu versuchen. „Wir erwarten Frauen mit ganz unterschiedlichen familiären und beruflichen Hintergründen im Alter von Mitte 20 bis über 40 Jahre“, sagt Walburga Bönisch. Die Ewa-Frau organisiert den Info-Tag auch in diesem Jahr. „Dazu zählen zum Beispiel Frauen, mit schlummernden Potenzialen. Das sind gut ausgebildete Mütter, die nach der Elternzeit wieder ins Berufsleben einsteigen möchten.“

Dazu gehören aber auch Frauen um die 40, die sich viele Jahre um ihre Familie kümmerten und die Hausarbeit erledigten. Jetzt, da die Kinder aus dem Haus sind, möchten manche wieder zurück ins Berufsleben. Hinzukommen Migrantinnen, die nach Pankow kamen. „Viele von ihnen sind sehr gut ausgebildet und machen sich jetzt auf die Suche nach Arbeit“, weiß Walburga Bönisch aus zahlreichen Gesprächen.

Etliche Frauen, die schon etwas länger aus dem Berufsleben heraus sind, müssen mit ihrer beruflichen Orientierung allerdings neu beginnen. Deshalb haben sich das Ewa-Frauenzentrum und die Gleichstellungsbeauftrage des Bezirksamtes Heike Gerstenberger dieses Themas angenommen. Beim diesjährigen Informationstag mit dabei sind zum Beispiel die Frauenberatung BerTa, der Migrantinnen-Verein MaMis en Movimento, die WeTek Berlin, der Lernladen Pankow, die gemeinnützige Gesellschaft Goldnetz, der Verein Akelei und natürlich die Agentur für Arbeit. BW

Die Teilnahme ist kostenlos. Frauen, die mehr zum Thema Wiedereinstieg in Berufsleben wissen möchten, können sich nach dem Info-Tag auch an das Ewa-Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6 unter  442 55 42 wenden.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige