Anzeige
  • 7. November 2017, 10:57 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Das schwache Herz ‒ Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow klärt über Herzinsuffizienz auf

14. November 2017 um 18:00
Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, 13187, Berlin

Vortrag: „Wenn das Herz schwächelt. Ursachen, Diagnostik und Behandlungsoptionen der Herzleistungsschwäche“, 14. November, 18:00 Uhr

Laut Deutscher Herzstiftung müssen wegen einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) jedes Jahr in Deutschland mehr als 440.000 Menschen ins Krankenhaus. Fast 45.000 sterben jährlich an dieser Krankheit. Sie ist damit eines der häufigsten Krankheitsbilder.

„Die Herzschwäche kann verschiedene Ursachen haben und führt unerkannt zu einer Leistungsminderung und kürzeren Lebenserwartung betroffener Patienten“, sagt Dr. med. Jan Gensch, Leitender Oberarzt der Abteilung Innere Medizin – Kardiologie. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick darüber, wie man die Herzinsuffizienz erkennt, bei welchen Symptomen man sofort einen Arzt aufsuchen sollte und wie die Erkrankung behandelt werden kann.

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort: Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow, Kavalierhaus, Breite Straße 45, 13187 Berlin

Über Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow

Die Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Berlin Pankow ist ein konfessionelles Krankenhaus mit 245 Betten. Ca. 11.000 Patienten werden jährlich in den Fachrichtungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin – Gastroenterologie, Innere Medizin – Kardiologie, Gynäkologie, Geburtshilfe, Urogynäkologie, Radiologie sowie Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin (mit Rettungsstelle – 27.000 Patienten jährlich) behandelt.

Anzeige