Anzeige
  • 16. Juni 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Erfahrung der Betroffenen

26. Juni 2017 um 18:00
Stadtteilzentrum Pankow, 13187, Berlin

Pankow. „Depressionen verstehen“ ist das Thema einer nächsten Veranstaltung der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe Pankow (KIS) am 26. Juni. Beginn ist um 18 Uhr. Depression ist eine Erkrankung, die nicht nur für die Betroffenen eine enorme Belastung ist, auch ihr Umfeld braucht viel Geduld und Sensibilität. Wie Betroffene und Angehörige mit dieser Krankheit umgehen, machen Erfahrungsberichte deutlich. Diese werden bei der Veranstaltung im Stadtteilzentrum, Schönholzer Straße 10, von Mitgliedern des offenen Treffs „Angst und Depression“, vorgetragen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter  499 87 09 10 oder per E-Mail kis@hvd-bb.de. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige