Anzeige
  • 23. Januar 2017, 13:18 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Myome – Typische Beschwerden und therapeutische Möglichkeiten

14. Februar 2017 um 18:00
Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, 13187, Berlin

Fast jede zweite Frau bekommt sie im Laufe ihres Lebens und manche sogar ohne jegliche Anzeichen: Die Rede ist von Myomen. Diese gutartigen Muskeltumore in der Gebärmutter sind zwar nicht gefährlich, können aber mit den auftretenden Beschwerden die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken.

Die häufigsten Symptome von Myomen sind zu starke und unregelmäßige Menstruationsblutungen, Schmerzen oder auch Inkontinenz. „Welche Symptome auftreten und wie stark diese ausgeprägt sind, hängt allerdings von der Größe, Lage sowie der Wachstumsgeschwindigkeit der Myome ab“, erklärt Dr. Matthias Stroth.

In seinem Vortag veranschaulicht der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe die typischen Beschwerden der Patientinnen und zeigt entsprechende therapeutische Möglichkeiten, um die Leiden zu verringern.

Termin: Dienstag, 14. Februar 2017, 18:00 Uhr
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort: Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow, Kavalierhaus

Anzeige