Anzeige
  • 18. Januar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Damit eine CD entstehen kann

29. Januar 2016 um 19:00
Danziger Straße 50, 10435, Berlin

Prenzlauer Berg. „Grundeinkommen macht glücklich“ ist der Titel eines Konzerts, das am 29. Januar um 19 Uhr im Kulturzentrum Danziger Straße 50 stattfindet. Zu erleben ist die Prenzlberger Liedermacherin Kerstin Gundt. Die Politologin schrieb das Buch „Rettet den Sozialstaat. Fakten gegen Vorurteile“. In dem zeigt sie Alternativen zum Sozialabbau auf, zu denen auch das bedingungslose Grundeinkommen gehört. Aber sie schreibt nicht nur Bücher, sondern singt seit vielen Jahren auch eigene Lieder. Unter anderem schrieb sie auch ein Grundeinkommen-Lied. Mit dem wird sie im Mai auch in einem Fernseh- und in einem Kinofilm zu sehen sein. Mit ihrem Lied zur Finanzkrise war sie indes schon in der ZDF-Sendung „Pelzig hält sich“ zu Gast. Nun möchte sie eine CD „Grundeinkommen macht glücklich“ mit etlichen ihrer Songs produzieren. Damit sie das Geld dafür zusammen bekommt, veranstaltet sie am 29. Januar ein Soli-Konzert. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Informationen: www.KerstinGundt.de. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige