Anzeige
  • 9. April 2018, 12:34 Uhr
  • 47× gelesen
  • 0

Die Tango-Hexe – Märchenhaftes Theater

14. April 2018 um 20:00
Haus der Sinne, 10437, Berlin

Ein märchenhaftes Tango-Theaterstück von Alexandra Bosshard &
Janine Lange

In einer Berliner Tangobar spukt der Geist des berühmten Tangotänzers »El Huracán«. Die Hexe Myrthe hat ihn heraufbeschworen, um in letzter Minute die Hochzeit von Oskar mit ihrer Rivalin Roxana zu verhindern. Spuk, Tumult und Hormone machen auch vor den Gästen der Bar nicht halt ...

»Die Tango-Hexe« will auf poetische und humorvolle Weise einen kleinen Ausschnitt des Berliner Tangolebens mit der Magie und Fantasie eines Märchens verweben.

Die »Companía Fabula Tango« (Fabula = Märchen) sind die Mitglieder der gleichnamigen Tango-Theater-Werkstatt. Über ein Jahr haben sie sich regelmäßig in Sprech-, Bewegungs- und Tanztheater erprobt, trainiert und das Stück entwickelt. Trotz zunächst unterschiedlicher Theater- bzw. Tangotanzerfahrung, verbindet die Ensemblemitglieder die Kreativität, der Spieltrieb und der Spaß an »szenischem Ausdrucks-Tango«.

Schauspieler/Tänzer: Maria Nivaria Soriano-Kirsch (Myrthe), Cornelia Schulz (Roxana), Roland Maison (Hauke, Geist »El Huracán«), Andrej Eckhardt (Oskar), Gabriel Maison (Tereza) Roswitha Schulz (Helga) Susanne Höne (Felicitas)
Soundschnitt: Daniel Puschmann, Marek Weinhold

Karten/Tickets »Tango-Hexe«: 12,- Euro, erm. 8,- Euro
Vorverkauf/Reservierung: HAUS DER SINNE, Tel. 030 44049155
Reservierte Karten bitte bis 19:30 Uhr abholen!

oder unter: www.eventim-light.com/de/shop/5873e12ee4b08461fe7ec60d/de/event/5abbbda403aba804e372dbb1/

Kleine Milonga im Anschluss (Eintritt frei)

Unsere 2. Produktion »Ein SommernachtsTango« (frei nach Shakespeare) ist seit Juni 2017 in Arbeit: info@fabula-tango.berlin.

Autor: Roland Maison
aus Prenzlauer Berg
Anzeige