Anzeige
  • 28. Februar 2017, 15:15 Uhr
  • 67× gelesen
  • 0

"Sous le ciel de Paris - französische Chansons der 20er bis 40er Jahre"

24. März 2017 um 19:30
Café Lyrik, 10435, Berlin
Sumse Keil
Sumse Keil

Mit ihrem neuen Programm "Sous le ciel de Paris" versetzen die Sopranistin Sumse-Suse Keil, der Violinist Dariusz Blaszkiewicz und der Pianist Sergej Filioglo ihr Publikum in die Welt der französischen Salonmusik und Tanzbälle.

Das Berliner Schellacktrio verzaubert sein Publikum

Das Berliner Schellacktrio präsentiert Chansons von Jacques Brel, Edith Piaf, Erik Satie, Boris Vian, Kosma, Kurt Weill u. a. wie: "Sous le ciel de Paris", "Voyage à Paris", "Les feuilles mortes" , "J ́attend rai", "Je ne t aime pas", "Mon manege à moi","Non, je ne regrette rien".

Sie begeisterten das Publikum bereits mit brillianter Musikalität, origineller Interpretation und spritziger Moderation. Das kristallklare, an Schellackplatten erinnernde Timbre der Sopranistin, der warme, beflügelnde Klang des Violinisten und die hochmusikalische, sensible Klavierbegleitung des Pianisten lassen die Vorstellungen des wunderbar harmonierenden Trios stets zu außergewöhnlichen
Konzerterlebnissen werden.

Autor: Sven Ziebold
aus Niederschönhausen
Anzeige