Schluss mit den Klischees

26. April 2017
18:30 Uhr
Bibliothek am Schäfersee, 13407, Berlin

Reinickendorf. Klischees prägen häufig das Bild, das Menschen von einander haben. Das ist nicht immer förderlich fürs gegenseitige Verständnis. Zu einer Lesung mit Diskussion rund ums Thema „Deutsch-polnische Klischees" laden Steffen Möller und Małgorzata Majewska-Meyers am Donnerstag, 26. April, um 18.30 Uhr in die Bibliothek am Schäfersee, Stargardtstraße 19, ein. Veranstalter ist das Deutsch-Polnische Hilfswerk. Der Abend soll das Thema Klischees kritisch, aber auch mit viel Witz und Humor behandeln. Steffen Möller ist ein deutscher Schauspieler, Autor und Kabarettist, der in Polen große Popularität genießt. Małgorzata Majewska-Meyers ist Dozentin an der Universität Potsdam. Sie organsiert seit vielen Jahren Studienreisen nach Polen, in Kooperation mit den Universitäten in Warschau und Krakau. Außerdem realisiert sie eine Reihe von Projekten, darunter „Deutschland-Polen – so nah und so fern“. Um verbindliche Anmeldung zum Abend bitten die Veranstalter unter info@dp-hilfwerk.deu. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.