Anzeige
  • 4. Juni 2016, 19:07 Uhr
  • 3× gelesen
  • 0

Die Versöhnung - ein Theaterstück von TIKiJu (Theaterimprovisation mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen). Regieassistenz: Marianne Klute, Regie und Projektleitung: Boboy Simanjuntak

5. Juni 2016 um 16:30
rudow, 12355, Berlin

Ein kleiner Unfall zeigt, wie nah Schmerz und Glück, Angst und Freude zusammenliegen. Der Junge Sina stürzt und gerät im Krankenhaus in den Streit zwischen der Ärztin und seiner überbesorgten Mutter. Mit aller Macht holt sie ihn nach Hause, und dort macht Sina, was er will. Die Spannung steigt, doch der Streit endet versöhnlich.

Eintritt frei! Spende ist erwünscht
Bitte um rechzeitige Anmeldung bei: tikiju@gmx.net

Diese Geschichte entstand überwiegend aus den Träumen, Fantasien und Emotionen der Kinder und Jugendlichen und spiegelt ihre Lebenswelten wider. Auf eine glatt-polierte Dressur zum Amüsement der Erwachsenen haben wir verzichtet.

Dank an
alle Mitwirkende und Mitarbeiter*innen der Notunterkunft in Rudowerstr. 18, 12524 Berlin
KunstaktionEKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz)
Den Gemeindekirchenrat, Berlin-Rudow
Das Bezirksamt Treptow- Köpenick von Berlin, Intergrationsbeauftragter
Kreativ Haus e.V., Berlin
FEZ Berlin
FIX FOTO digital

Autor: Boboy Simanjuntak
aus Neukölln
Anzeige