Anzeige
  • 19. November 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Texte zum Totensonntag

26. November 2017 um 11:00
Alte Dorfschule Rudow, 12355, Berlin

Rudow. Antje und Martin Schneider lesen Texte zum Totensonntag, musikalisch begleitet von Angela Maria Stoll am Klavier. Zu erleben ist das Ganze am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr bei der Matinee „Alles lebt – nichts geht verloren“ in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60. Mit dabei sind Prosa und Lyrik von Rose Ausländer, Bertolt Brecht, Joseph von Eichendorff, Hermann Hesse, Friedrich Hölderlin, Mascha Kaleko, Sokrates, Theodor Storm, Erwin Strittmatter, Walt Whitman und anderen. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Bitte anmelden bis Freitag, 24. November, 12 Uhr unter  66 06 83 10 oder an: anmeldung@dorfschule-rudow.de. sus

Autor: Susanne Schilp
aus Neukölln
Anzeige