Anzeige
  • 28. Februar 2018, 23:56 Uhr
  • 42× gelesen
  • 0
Anzeige

Benefiz-Tango auf dem Freibeuter

25. März 2018 um 12:00
Freibeuter Berlin, 10317, Berlin

Diese Spenden-Veranstaltung mit hohem Qualitätsanspruch hat zum Ziel, dem Tango ein außergewöhnliches Zuhause auf einem Schiff zu ermöglichen. Ein hochwertiger Holzboden soll auf 200 qm Indoor-Fläche, sowie weiteren 100 qm Terrassen-Fläche, mit Spenden finanziert werden.
Der Gastgeber, die Forschungsstation für Autarkie und Gemeinschaftlichkeit (Station AuGe), wirtschaftet in der „Teilen und Schenken Ökonomie“, so dass auch künftig interaktive Kultur hier auf Spendenbasis angeboten wird.

Neben einer Tango-Einführung für Einsteiger, sowie einem Workshop im „Verbotenen Tango“, finden viele weitere Workshops im Körperausdruck, wie etwa Bauchtanz oder der Maori-Kriegstanz Haka-Ha, statt. Der Abend endet mit einer Milonga (Tangoball).

Symbolische sowie großzügige Spende können an diesem Abend direkt in einen Zylinder getätigt bzw. im Anschluss zusätzlich auf unser Materialkonto bei Holz-Possling direkt eingezahlt werden.

Programm
=========
12:00 - 13:00 Brunch mit anschließender Führung durch das Schiff
13:00 - 13:30 Pause
13:30 - 14:15 HaKa-Ha (Kriegstanz der neuseeländischen Maori)
14:15 - 15:00 Bauchtanz (Vorführung mit praktischer Einführung)
15:00 - 16:00 Pause
16:00 - 17:00 Tango Einführung (Workshop)
17:00 - 18:00 Acro Yoga (Partneryoga mit Akrobatik Elementen)
18:00 - 19:30 Live Musik
20:00 - 21:00 Der verbotene Tango (Praktika)
21:00 - 01:00 Milonga (Tango Ball)

Ein leckeres Buffet mit warmen und kalten Speisen begleitet alle Veranstaltungen des Tages.

Autor: Liebener Coaching
aus Friedrichshain
Anzeige