Anzeige
  • 4. Juli 2017, 15:27 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Julius Kurth als Archäologe

12. Juli 2017 um 19:00
Museum Lichtenberg, 10317, Berlin

Rummelsburg. Ein Vortrag mit dem Thema „Julius Kurth als Archäologe“ steht am Mittwoch, 12. Juli, um 19 Uhr auf dem Programm des Museums Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24. Es spricht Architek Henryk Löhr vom Archäologischen Museum der Universität Halle-Wittenberg. Unter den vielseitigen Interessengebieten von Julius Kurth nimmt die Beschäftigung mit der Archäologie unterschiedlicher antiker Kulturkreise eine besondere Stellung ein. Dies zeigt sich bereits in der Wahl seiner Studienfächer und in den anschließenden Reisen und Forschungen, aus denen einige Publikationen hervorgingen. Im Mittelpunkt des Vortrags steht auch Kurths wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den von ihm angelegten Sammlungen, die in eigenhändig illustrierten Katalogen mündete. Der Eintritt zur Veranstaltung kostet drei, mit Berlinpass 1,50 Euro. Infos gibt es unter  57 79 73 88 12. bm

Autor: Berit Müller
aus Lichtenberg
Anzeige