Anzeige
  • 15. November 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

SPD für Wahllokale ohne Barrieren

19. November 2015 um 17:00
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg, 10317, Berlin

Lichtenberg. Barrierefreien Zugang zu den Wahllokalen wünschen sich die SPD-Bezirksverordneten – vor allem in Hinblick auf die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zum Bezirksparlament am 18. September 2016. "Wir wollen allen Menschen ermöglichen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Dazu gehört die Möglichkeit, vor Ort seine Stimme abzugeben", sagt der Fraktionsvorsitzende Erik Gührs. Zwar könnten Gehbehinderte per Brief abstimmen, für Menschen mit einer Sehbehinderung sei das jedoch nicht möglich. Der Antrag soll in der Sitzung am 19. November verhandelt werden. Sie beginnt um 17 Uhr in der Max-Taut-Aula in der Fischerstraße 36. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige