Videoüberwachung an Schuleingängen

19. November 2015
17:00 Uhr
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg, 10317, Berlin

Lichtenberg. Mehr Sicherheit in Schulen – dafür wollen die CDU-Bezirksverordneten mit einem Antrag sorgen. Sie fordern Sprechanlagen an den Eingängen, also videoüberwachte Türöffner. "Keineswegs sollen Flure oder gar Klassenzimmer überwacht werden", so Ulf Radtke, schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion gegenüber der Berliner Woche. Der Antrag soll bei der Bezirksverordnetenversammlung am 19. November eingebracht werden. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr in der Max-Taut-Aula in der Fischerstraße 36. KW

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen