Anzeige
  • 2. November 2017, 09:51 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Aktionstag zur Pogromnacht

9. November 2017 um 12:00
Rathaus Schöneberg, 10825, Berlin

Schöneberg. Mit einem Aktionstag möchte der Verein für Begegnung und Erinnerung „frag doch!“ am 9. November an das Pogrom vor 79 Jahren erinnern. „frag doch!“ veranstaltet die Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg. Um 12, 14 und 17 Uhr werden im Kinosaal des Rathauses Filme zu den Zeitzeugen Gert Berliner, Lilli Friedmann und Hanni Levy sowie der deutsche Kurzfilm „Spielzeugland“ (2007) gezeigt. Um 14 Uhr gibt es eine Lesung für Kinder aus dem Bilderbuch „Otto“ von Tomi Ungerer und um 16 Uhr aus „Die größere Hoffnung“ von Ilse Aichinger. Um 15 Uhr werden im Rathausfoyer die Namen ermordeter jüdischer Kinder und Jugendlicher verlesen. Im Ausstellungssaal können Alben eingesehen werden, die Bezug auf den 9. November 1938 nehmen. Gezeigt werden zudem Briefmarken zum 9. November aus Ost und West; Eintritt frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige