Fesche Lola, brave Liesel

12. April 2018
19:00 Uhr
Museum Schöneberg, 10827, Berlin

Schöneberg. Heinrich Thies hat ein Buch mit Sprengkraft geschrieben. In der fesselnden Doppelbiographie „Fesche Lola, brave Liesel“ geht es um Marlene Dietrichs Beziehung zu ihrer zwei Jahre älteren Schwester Elisabeth, genannt Liesel. Es ist die Geschichte zweier ungleicher Schwestern. Während die eine vor GIs sang, betrieb die andere ein Truppenkino für Wehrmachtssoldaten und SS-Offiziere. Marlene Dietrich verleugnete zeitlebens ihre Schwester. Autor Heinrich Thies ist mit seinem Buch am 12. April 19 Uhr zu Gast im Schöneberg Museum, Hauptstraße 40-42; Eintritt frei. KEN

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen