Anzeige
  • 20. Oktober 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Liberalismus und Frauenbewegung

27. Oktober 2017 um 19:00
Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs, 10829, Berlin

Schöneberg. Wie stark der evangelische Theologe, liberale Politiker im Deutschen Kaiserreich und Mitbegründer des Deutschen Werkbundes, Friedrich Naumann (1860-1919), Gertrud Bäumer (1873-1954) prägte, eine der führenden Frauenrechtlerinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts, erläutert die Historikerin Birgit Bublies-Godau am 27. Oktober, 19 Uhr, in der Kapelle auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof, Kolonnenstraße 24-25. Hier hat Friedrich Naumann in einem Ehrengrab des Berliner Senats seine letzte Ruhe gefunden. Er lebte übrigens direkt gegenüber dem Friedhof in der heute nach ihm benannten Straße. Silke Jensen und Bertram von Boxberg ergänzen Bublies-Godaus Vortrag „Ein Liberaler und die Frauenbewegung“. Die Schauspielerin und der Schauspieler zitieren aus Schriften von Naumann und Bäumer. Der Eintritt ist frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige