Anzeige
  • 24. Mai 2017, 12:39 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Fairtrade-School Nummer eins

1. Juni 2017 um 18:00
Rathaus Schöneberg, 10825, Berlin

Schöneberg. Die Gustav-Langenscheidt-Schule an der Belziger Straße ist Tempelhof-Schönebergs erste Fairtrade-School. Die vom Verein Trans Fair getragene Kampagne bietet Schulen Gelegenheit, sich aktiv für fairen Handel zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. 2016 erhielt der Bezirk den Titel Fairtrade Town. Seither ist die Schule im Projekt aktiv. Die Betreuer der Koch-AG gehören der lokalen Steuerungsrunde an. Die Verleihung der Auszeichnung wird am 1. Juni 18 Uhr im Louise-Schroeder-Saal im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, gefeiert. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige