Anzeige
  • 23. September 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Schöneberg feiert am 1. und 2. Oktober Kürbisfest

1. Oktober 2016 um 11:00
Schöneberger Kürbisfest, 10823, Berlin

Schöneberg. Am 1. und 2. Oktober stehen die Kürbisse wieder im Mittelpunkt.

An diesem ersten Oktoberwochenende findet in der Akazien- und der Belziger Straße das 17. Schöneberger Kürbisfest statt. Besucher finden dort nicht nur die gewohnten Stände mit ausgefallenen hochwertigen Waren aus ganz Europa und regionalen bäuerlichen Erzeugnissen. Insgesamt werden auch über 12 000 Kürbisse in rund 20 Sorten auf dem Fest zu kaufen sein. Für die Kleinen gibt es gegen eine kleine Spende Kinderschminken vom DLRG, Kürbisausstechen sowie in der Apostel-Paulus-Straße und an der Kirche ein Kinder-Riesenrad, Karussells und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgt eine ausgesuchte Anzahl von Caterern, die fast alle auch etwas zum Thema „Kürbis“ anbieten. Die frisch vor Ort zubereitete Kürbissuppe an Kreuzung und Kirche wird genauso zu finden sein, wie die Weinhändler in der unmittelbaren Nähe. Und wer keinen Kürbis mag, findet ganz sicher etwas bei den vielen Leckereien aus aller Herren Ländern.

Traditioneller Höhepunkt des alljährlichen Bühnenprogramms, das von jungen und älteren Künstlern, Schulen und Freizeiteinrichtungen aus dem Kiez gestaltet wird, ist der Auftritt der Polizeirockband „110“ am 1. Oktober. Alle Informationen und das gesamte Programm finden sich unter www.ms-event-agentur.com. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige