Anzeige
  • 2. November 2015, 10:13 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Stolperstein wird nach Raub neu verlegt: Gedenken an Zilka Salomon

9. November 2015 um 13:30
Stolperstein Zilka Salomon, 13585, Berlin

Spandau. Der im Juli 2015 kurz nach seiner Verlegung gewaltsam entwendete Stolperstein für Zilka Salomon an der Lutherstraße 13 wird am 9. November um 13.30 Uhr neu installiert.

Der oder die Täter vom Juli konnten bisher nicht ermittelt werden. Der Stolperstein für Zilka wurde zusammen mit den Stolpersteinen für ihre Kinder, Gerhard und Leonie Salomon, von Gunter Demnig vor ihrem letzten Wohnsitz in der Lutherstraße 13 verlegt.

Schüler des Oberstufenzentrums (OSZ) TIEM (Technische Informatik, Industrie, Elektronik, Energiemanagement) im Goldbeckweg forschten gemeinsam mit der Jugendgeschichtswerkstatt Spandau zu der jüdischen Familie Salomon.

Die Veranstaltung zur Neuverlegung findet am 9. November um 13.30 Uhr vor dem Haus Lutherstraße 13 statt. Anwesend sein werden dabei neben Schülern des OSZ TIEM auch Kulturstadtrat Gerhard Hanke sowie der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, Joachim Koza (CDU). CS

Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige