Anzeige
  • 20. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

THW hat neuen Lastwagen: Transport für Trinkwasseranlage

24. August 2017 um 19:00
Teschnisches Hilfswerk Spandau, 13585, Berlin
Einer der Lastwagen steht jetzt beim Spandauer Technischen Hilfswerk.
Einer der Lastwagen steht jetzt beim Spandauer Technischen Hilfswerk. (Foto: Johannes Weid)

Spandau. Das Technische Hilfswerk Spandau startet mit erheblich verbesserter Ausstattung ins neue Jahr: Im Dezember konnte der Ortsverband einen neuen Lastwagen übernehmen.

Für die technischen Helfer in den blauen Uniformen war im vergangenen Jahr schon am 2. Dezember Bescherung: Die Firma EMPL Fahrzeugwerk GmbH Deutschland im sachsen-anhaltinischen Zahne-Elster lieferte insgesamt 18 Lastwagen an Ortsverbände des Technischen Hilfswerks aus. Dazu gehörte auch der Ortsverband Spandau.

Die Fahrzeuge können jeweils eine Ladung von sieben Tonnen transportieren und verfügen über eine sogenannte Ladebordwand. In Spandau ist der neue Wagen, der immerhin einen Wert von rund 140 000 Euro hat, für die Fachgruppe Trinkwasserversorgung gedacht. Die ist im Einsatzfall gut bestückt unterwegs: Nicht nur der Lastwagen selbst wird mit der Trinkwassertechnik ausgestattet, er kann auch den vollgepackten Vier-Rad-Anhänger ziehen.

Die mehr als 80 aktiven Helfer des Technischen Hilfswerks Spandau freuen sich immer über weitere Unterstützung. Wer sich dafür interessiert, kann einfach zu ihren Treffen immer donnerstags von 19 bis 22 Uhr in der Neuendorfer Straße 67-69 kommen. Oder er oder sie informiert sich unter  335 38 77 oder per E-Mail an ov-spandau@thw.de. CS

Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige