Anzeige
  • 15. Februar 2018, 15:20 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Workshop "Ernährung und Klimaschutz - welche CO2 Bilanz hat unser Essen?"

10. März 2018
Kubiz, 13088, Berlin

Tagesworkshop zu "Klimaschutz und Ernährung":
Welche Lebensmittel verursachen am meisten CO2 bei der Produktion und beim Transport? Macht es Sinn, auf Regionalität zu achten oder kann es auch hierbei (z.B. bei aufwändiger Lagerung von Produkten) Probleme geben? Auf was sollte ich also beim Kauf von Produkten achten, um klimafreundlicher zu leben?
Hierzu wird es ein Referat und Wissensaustausch geben. Anschließend kochen wir gemeinsam ein leckeres Gericht, das einen niedrigen CO2 Fußabdruck hat.
Der Workshop ist offen für Erwachsene aus Weißensee, bzw. Pankow.
Die Teilnahme (inklusive dem Essen) ist kostenlos.
Das Projekt wird finanziell gefördert vom Bundesumweltministerium.
Um Anmeldung wird gebeten, an: info@primaklimaweissensee.de
Der Workshop wird organisiert von solar e.V. (www.solarev.org) und findet im Rahmen des lokalen Klimaschutzprojektes „Prima Klima in Weißensee“ statt.
Mehr Informationen rund um das Klimaschutzprojekt gibt es hier:
www.primaklimaweissensee.de

Autor: Tanja Weiße
aus Weißensee
Anzeige