Anzeige
  • 24. März 2017, 15:59 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Dostojewski im Antiquariat Morgenstern

31. März 2017 um 19:30
Antiquariat und Café Morgenstern, 12165, Berlin

Steglitz. Am Freitag, 31. März, 19.30 Uhr, ist der Schauspieler Edgar Bangert im Antiquariat-Café Morgenstern in der Schützstraße 54 zu Gast. Er hat die Erzählung „Traum eines lächerlichen Menschen“ von Fjodor Dostojewski als Einpersonen-Stück inszeniert.

Vom Leben frustriert, beschließt ein Mann, sich das Leben zu nehmen. Unverhofft schläft er ein und träumt, von einem ihm unbekannten Wesen auf einem fremden Planeten entführt zu werden. Je länger er auf dem Planeten ist, stellt er fest, dass ihm die Wesen immer ähnlicher werden und das Drama beginnt.

In seiner Erzählung aus dem 19. Jahrhundert beschreibt Dostojewski Größe, Elend und Zerfall menschlicher Gesellschaft und prophetische Weise. Bangert spielt die Geschichte ernsthaft, tragisch, unterhaltsam und wichtig. Regie und Bühnenfassung des Stückes stammen von ihm. Unter anderem wurde das Theaterstück schon in Wien aufgeführt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden sind erbeten. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige