Anzeige
  • 23. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 4× gelesen
  • 0

Keine Angst vorm Älterwerden

29. Oktober 2016 um 20:00
Schlosspark Theater, 12165, Berlin
Helmut Baumann und Daniela Ziegler lesen, tanzen und singen zum Thema Älterwerden.
Helmut Baumann und Daniela Ziegler lesen, tanzen und singen zum Thema Älterwerden. (Foto: DERDEHMEL/Urbschat)

Steglitz. Der ehemalige Intendant des Theaters des Westens, Helmut Baumann, bringt gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Daniela Ziegler ein neues Program auf die Bühne des Schlosspark-Theaters.

„Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger“ ist ein Abend mit Gedichten und Prosastücken, Gesang und Tanz. Zur Grundlagen wurden Gedichte der österreichischen Autorin Lida Winiewicz zum Thema Älterwerden genommen. Der Berliner Komponist Thomas Zaufke schrieb dafür neue Songs und für den musikalischen Schwung sorgt der Pianist Nikolai Orloff.

Das Programm ist eine Betrachtung des Lebensabschnitts 70 plus aus heiterer, ironischer Distanz. Mit Witz, viel Lebenserfahrung, Gesang und Tanz kommt man schließlich zu der Erkenntnis: Leute bleibt cool. Alles halb so schlimm. KM

Premiere ist am 29. Oktober 20 Uhr im Schlosspark-Theater, Schloßstraße 48. Karten und weitere Termine unter  78 95 66 71 00, www.schlosspark-theater.de.
Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige