Anzeige
  • 31. Oktober 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Krimi-Autor Marek Krajewski liest in der Bibliothek

7. November 2016 um 19:00
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, 12165, Berlin

Steglitz. Das Deutsche Kulturforum östliches Europa stellt den diesjährigen Preisträger des Georg Dehio-Buchpreises Marek Krajewski vor. Der aus Wrocław/Breslau stammende Autor wurde in Deutschland durch seine im Breslau der 1930er- und 1940er-Jahre spielenden Kriminalromane um den Kommissar Eberhard Mocke bekannt. Gemeinsam mit seiner Übersetzerin Paulina Schulz liest Krajewski am Montag, 7. November, 19 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, aus seinen Krimis, unter anderem „Finsternis in Breslau“, und spricht über seine Arbeit. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unter  902 99 24 10 erwünscht. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige