Anzeige
  • 13. März 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Mark Twain und Huckleberry Finn

20. März 2017 um 19:30
ev. Matthäus-Kirche, 12165, Berlin

Steglitz. Über die Bedeutung des Entwicklungsromans „Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ von Mark Twain referiert Hildegard Vollmer am Montag, 20. März, 19.30 Uhr in der Matthäusgemeinde Steglitz, Schloßstraße 44. Der Roman gilt als bedeutendste literarische Leistung und als Schlüsselwerk der amerikanischen Literatur, das weit über Amerika hinaus bis in die heutige Zeit hinein wirkt. Der Eintritt ist frei. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige