Anzeige
  • 13. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Sphärische Klänge auf dem Saxophon

21. Februar 2016 um 19:00
Zimmertheater Steglitz, 12163, Berlin

Steglitz. Saxophone und exotische Instrumente stellt Joachim Gies vor und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Klangreise. Dabei verbindet er meditative asiatische Klangfelder mit neuen, ungewöhnlichen Saxophonklängen.

Seine Soloperformance ist eine Suche nach der Harmonie des inneren Schwingens. Daraus entwickeln sich Schwebezustände zwischen Wachen und Schlafen und Lauschen und Tanzen. Neben Gongs, Flöten und Klangschalen kommen auch neu entwickelte Instrumente zum Einsatz. Darunter die Butthan, die an Klänge balinesischer Gamelanorchester erinnert und das Aquaphone, das obertonische Spärenklänge entwickelt. Joachim Gies spielte in der Wüste Gobi und in buddhistischen Klöstern. Er trat in Sibirien und der Mongolei auf. Am Sonntag, 21. Februar, 19 Uhr, ist er im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, zu Gast. Karten zum Sonderpreis von zehn Euro gibt es unter  25 05 80 78 und www.zimmertheater-steglitz.de. KM

Mehr Informationen zu Joachim Gies gibt es auf www.joachimgies.de.
Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige