Preisträgerin liest aus Debüt-Roman

12. Januar 2019
19:00 Uhr
Primobuch, Herderstraße 24, 12163, Berlin
auf Karte anzeigen

Steglitz. „Warten auf Schnee“ heißt der Roman, den Karoline Menge am Sonnabend, 12. Januar, 19 Uhr, im Antiquariat Primobuch, Herderstraße 24, vorstellt. Die Autorin erzählt in ihrem Debütroman in hypnotischer Sprache und mit atmosphärischen Bildern die Geschichte einer zerbrochenen Familie. Die Heldin Pauli lebt mit Mutter und Schwester in einem kleinen Dorf – umgeben von Wald und fernen Hügeln, hinter denen das Unbekannte liegt. Nachdem sämtliche Bewohner den Ort verlassen haben, geht auch die Mutter fort. Pauli und ihre Schwester Karine sind auf sich allein gestellt. Eines Tages ist auch Karine fort. Kunstvoll verwebt Karoline Menge klassische Märchenmotive zu einer modernen Geschichte. Die Autorin wurde 2018 für ihren Debütroman mit dem Ulla-Hahn-Preis ausgezeichnet. Der Eintritt zur Lesung kostet acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Um Reservierung wird gebeten unter Telefon 70 17 87 15. KaR

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen