Anzeige
  • 9. August 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Von Damaskus nach Berlin

17. August 2017 um 18:00
Nähwerkstatt Reha-Steglitz, 12169, Berlin

Steglitz. In vielen Teilen der Welt werden Menschen Opfer von Krieg, Gewalt, politischer und religiöser Verfolgung. Im Herbst 2015 floh Maher Waked aus Syrien. Er verließ seine Heimatstadt Damaskus und machte sich auf den Weg nach Europa. Heute ist er Mitarbeiter der Reha-Steglitz gGmbH. Bei einer Veranstaltung in der Reha-Steglitz, Bergstraße 1, am Donnerstag, 17. August, um 18 Uhr berichtet der Syrer über seine Flucht und die ersten Schritte in Berlin. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter  319 80 51 00. KT

Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige