Anzeige
  • 12. September 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wasser in der Wüste

17. September 2015 um 18:00
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, 12165, Berlin

Steglitz. „Seen in der Sahara – einst und jetzt: Forschungen am Tibesti-Gebierge im Tschad“, lautet ein Vortrag von Stefan Kröpelin am 17. September, ab 18 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grundewaldstraße 3.

Seit Jahren erforscht Kröpelin die größte Wüste der Erde. Die Klimageschichte der Sahara ist noch nicht vollständig entschlüsselt. Doch unstrittig ist, dass es in der Zeit vor 9000 bis 7000 Jahren vor unserer Zeit eine deutlich feuchtere Phase gab. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter  902 99 24 10. m.k.

Autor: Michael Kahle
aus Mitte
Anzeige