Anzeige
  • 9. Mai 2017, 15:07 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Preisgekrönte Autorin liest

17. Mai 2017 um 19:00
Humboldt-Bibliothek, 13507, Berlin

Tegel. Die Autorin Eva Menasse ist am Mittwoch, 17. Mai, um 19.30 Uhr zu Gast in der Lesezeichen-Reihe der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Sie stellt dort ihren neuen Roman „Tiere für Fortgeschrittene“ vor. Eva Menasse wurde 1970 in Wien geboren, seit 2003 lebt sie als freie Schriftstellerin in Berlin. Für ihren Roman „Quasikristalle“ wurde sie mit dem Gerty-Spies-Literaturpreis, dem österreichischen Alpha-Literaturpreis sowie dem Heinrich-Böll-Preis ausgezeichnet. 2015 war sie Stipendiatin der Villa Massimo in Rom und erhielt für ihr bisheriges Werk den Jonathan-Swift-Preis für Satire und Humor. Der Eintritt zur Lesung kostet sieben, ermäßigt vier Euro. Karten und Infos gibt es unter  437 36 80 und www.stadtbibliothek-reinickendorf.de. bm

Autor: Berit Müller
aus Lichtenberg
Anzeige