Anzeige
  • 10. Juli 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Heimatlieder in der ufaFabrik

15. Juli 2016 um 20:00
ufaFabrik, 12105, Berlin
Mit den Heimatlieder Allstars sind rund 40 Musiker, Sänger und Instrumentalisten auf der Sommerbühne.
Mit den Heimatlieder Allstars sind rund 40 Musiker, Sänger und Instrumentalisten auf der Sommerbühne. (Foto: Veranstalter)

Tempelhof. Seit 2013 erobert das Kunstprojekt „Heimatlieder aus Deutschland“ die Bühnen. Auf der Sommerbühne der ufaFabrik gastieren die Heimatlieder Allstars am 15. Juli das erste Mal an der frischen Berliner Luft.

Rund 40 Musiker, Sänger und Instrumentalisten werden zu dem Open-Air-Spektakel am Teltowkanal erwartet. Die Heimatlieder Allstars geben „ein Konzert mit Liedern, wie sie bisher nicht gespielt und nicht gehört wurden“, heißt es in der Ankündigung. „Da trifft portugiesischer Fado auf Volkslieder aus Syrien, vietnamesischer Quan-Họ-Gesang auf kubanischen Son, Gnawa-Musik aus Marokko auf arabisch-andalusische Folkmusic und serbischen Ethnogesang“, so die Veranstalter.

Neben Heimatliedern aus aller Herren Länder haben die in Berlin lebenden Musiker natürlich auch deutsches Liedgut im Repertoire. Sie stehen wie kaum ein anderes Musikprojekt für die kulturelle Vielfalt der Hauptstadt. Und wie üblich, wird nach der Show weiter musiziert, getanzt und gefeiert. Die Aftershow-Sessions der Allstars sind legendär.

Die Show in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, beginnt am 15. Juli um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 19, ermäßigt 16 Euro. HDK

Weitere Informationen und Kartenreservierung:  75 50 30.
Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige